Kontakt | Datenschutz | Impressum

Mitgliederlogin

Registrieren ›
(Passwort vergessen?)

Die bisherigen Familientage

Seit der Gründung des Familienverbandes im Jahre 1925 finden in meist zweijährlichen Abständen Familientage statt. An diesen Tagen trifft sich ein Teil der verstreut lebenden Familie an wechselnden Orten. Die Teilnehmerzahlen sind schwankend, seit 2000 fast stetig steigend. Es ist schön, daß sich die Treffen wachsender Beliebtheit erfreuen und sich vermehrt auch jüngere Angehörige einfinden.

Die bisherigen Treffen  (datiert von unten nach oben): 

Jahr Datum Ort Teilnehmer Bemerkung
2016     5. - 8. Mai   Hannover 82   siehe Rundbriefe Nr.  63-64
2014   29.05. - 01.06.   Lenzen (Elbe) 66   siehe Rundbriefe Nr.  60-62
2012   17. - 20. Mai   Lehesten u. Gotha L=40, G=52   siehe Rundbriefe Nr.  57, 58 ...

2010

11. - 13. Juni

Hann. Münden

57

siehe Rundbriefe Nr. 54,55...

2008

23. - 25. Mai

Oldenburg i.O.

54

siehe Rundbriefe Nr. 51-53

2006

28. - 30. April

Breisach/Breisgau

46

siehe Rundbriefe Nr. 48-50

2004

18. - 20. Juni

Paderborn

39

siehe Rundbriefe Nr. 45-47

2002

7. - 9. Juni

Maikammer

36

siehe Rundbriefe Nr. 41-44

2000

1. - 4. Juni

Berlin

31

siehe Rundbriefe Nr. 38, 39

1999

13. - 16. Mai

Lehesten

17

Kein offizieller Familientag, sondern Treffen von interessierten Spurensuchern.

1997

13. - 14. Sept.

Weimar

31

siehe Rundbriefe Nr.  35, 36

1995

16. - 17. Sept.

Fulda

31

siehe Rundbriefe Nr.  31-33

1993

4. - 5. Sept.

Ahrensburg

26

siehe Rundbriefe Nr.  28-30

1990

8. - 9. Sept.

Potsdam

28

siehe Rundbrief  Nr.  27

1989

22. - 23. Mai

Marktbreit

30

siehe Rundbriefe Nr.  25, 26

1986

4. - 5. Oktober

Göttingen

49

siehe Rundbriefe Nr.  22-24

1984

15. - 16. Sept.

Pfalzgrafenweiler

50

siehe Rundbriefe Nr. 20, 21

1982

11. - 12. Sept.

Bückeburg

28

siehe Rundbriefe Nr. 18, 19 

1980

31. 5. - 1. 6.

Hildesheim

40

siehe Rundbriefe Nr. 15, 16

1976

29. - 30. Mai

Thönse

19

siehe Rundbrief  Nr. 12

1974

11. - 12. Mai

Celle

36

siehe Rundbriefe Nr.  9-11

1972

6. - 7. Mai

Darmstadt

24

siehe Rundbriefe Nr.  6-8

1970

4. - 5. April

Hannover

23

siehe Rundbrieef Nr. 3, 4

1968

30. - 31. März

Hannover

20-30

Von Manfred, Düsseldorf, angeregter erfolgreicher Wiederbelebungsversuch. Rundbrief Nr. 1.

1960

-1968

 

 

 

Längere Pause, weil Ewald (gest. 1965) nicht mehr konnte.

1960

Frühjahr

Hannover

 

Organisiert von Rüdiger vKr. (damals Hannover) zu Ehren des 80. Geburtstag von Ewald vKr.

1958

Mai

Wiesbaden

 

Erster "offizieller" Familientag nach dem 2. Weltkrieg.

1945

-1955

 

 

 

Ewald (Friedenau) und Siegfried (Kriesfelde) bemühten sich in bewundernswerter Kleinarbeit, die Familie wieder "einzusammeln".

1942

November

Marienwerder

 

Zur Beerdigung von Ohm Carl vKr. (1863-1942) (L8) kam ein größerer Kreis, auch entfernterer Verwandter zusammen, einschl. des 13jährigen Albrecht.

1939

April

Berlin

 

Kein Familientag, doch Treffen der "Ausschüsse" zur Vorbereitung einer Satzungsänderung, die aber kriegsbedingt nicht mehr wirksam wurde.

1936

Winter

Berlin

wenige

Kein Familientag, sondern "gesellige Vereinigung von Familienmitgliedern"

1934

3. Mai

Berlin

15 "Stimm-berechtigte"

"Zum anschließenden Essen seien "ausgeheiratete Basen mit ihren Männern" in größerer Zahl erschienen". 

1931

21. August

Danzig

 

(Der Familienverband hatte Oktober 1931 51 Mitglieder).

1929

16. August

Danzig

 

 

1927

7. Februar

Berlin

 

Am anschließenden Essen nahmen etwa 42 Personen teil.

1926

19. August

Zoppot

24

 

1925

23. Mai

Berlin-Wannsee

19

Gründung des Familienverbandes.

 

aktualisiert 19.06.2016